Maison Albert Bichot

Maison Albert Bichot

Maison Albert Bichot | Beaune | Bourgogne

🇩🇪 Ein Familienunternehmen seit 7 Generationen. Begonnen hat Bernard Bichot im Jahr 1831 mit einem Weinhandel in Monthélie, welchen sein Sohn Hippolyte übernahm und dazu die ersten Rebstöcke kaufte. Sein Sohn und Namensgeber des Familienunternehmens, Albert Bichot, übernahm weiter und ließ das Unternehmen im Zentrum vom Beaune nieder. Von Generation zu Generation weitergegeben übernahm 1996 Albéric Bichot die Leitung und nahm einige Änderungen vor. Wie zum Beispiel die Umstellung auf biologischen Weinbau in den Weinbergen der Côte-d'Or.
Heute verfĂĽgt das Unternehmen ĂĽber insgesamt 6 WeingĂĽter, die sich von Norden bis SĂĽden ĂĽber das Burgund erstrecken.

Übrigens: Die Familie Bichot lässt sich bis auf das Jahr 1214 zurückverfolgen. Seit sie sich im Jahr 1350 in Châteauneuf-en-Auxois niederließen ist ihr Wappen immer gleich geblieben. Auf diesem könnt ihr ein Reh sehen. Reh heißt übersetzt ins französische "biche".